1. Mannschaft feiert ersten Auswärtssieg, Zweite kassiert erste Niederlage

Völlig unterschiedlich sind die heutigen Spiele unserer Fußballer ausgegangen. Während die 2. Mannschaft in Weyerbusch mit 0:4 unter die Räder kam, triumphierte die 1. Mannschaft beim Nachbarn Adler Niederfischbach mit 5:0 und punktete damit erstmals in dieser Saison am fremden Platz.


In Weyerbusch waren die Gastgeber die spielbestimmende Mannschaft und dominierte das Spiel nahezu über die kompletten 90 Minuten. Die ersatzgeschwächten DJK´ler konnten nie auch nur ansatzweise an die bisherigen Leistungen anknüpfen, die in den ersten 6 Spielen immerhin die vollen 18 Punkte ermöglichten. Bis zur Halbzeit konnte man ein schmeichelhaftes 0:0 halten. Aber schon kurz nach Wiederanpfiff ging Weyerbusch in Führung und das Unheil nahm seinen Lauf. Es folgten in der 66., 69. und 80. Minute weitere Treffer für die einfach viel motivierteren Gastgeber. Das die Mannschaft von Guido Ebach mit nur 11 Spielern anreiste tat der Mannschaft zwar sicherlich nicht gut, war aber Aufgrund der gezeigten Leistung der fast kompletten Mannschaft nicht spielentscheidend. Insgesamt fehlte es heute leider an allem was nötig ist, um ein Spiel - selbst in der D-Kreisklasse- gewinnen zu können. Wir versuchen es im Heimspiel am kommenden Sonntag gegen die nun punktgleiche SG Bruchertseifen-Eichelhardt II besser zu machen!!!


In Niederfischbach trat die ebenfalls stark dezimierte Mannschaft von Maik Greb endlich mal wie im DJK Sportpark auf und zeigte über weite Strecken der Begegnung wieder absoluten Powerfußball. Durch ein Eigentor ging man schon in der 6. Minute in Führung, die Torjäger Janosch Schmallenbach in der 30. und 47. Minute mit seinen Saisontoren 11 und 12 ausbauen konnte. Leon Ohrndorf (60.) und der spielende Co-Trainer Sebastian Erner (80.) mit seinem Premierentor stellten den 5:0-Endstand her.


Siegener Zeitung 27.09.21