1. Mannschaft schlägt SG Honigsessen, 2. mit schwachem Auftakt

Die 1. Mannschaft ist gestern erfolg- und siegreich in die Kreisliga B gestartet. Beim letztjährigen Tabellenzweiten gab es am Ende einen 3:1-Auswärtssieg zu bejubeln. Die Hausherren hielten in den ersten 60 Minuten sehr gut mit und kamen in dieser Phase auch immer mal zu guten Aktionen vor dem DJK-Tor. Doch die neue Nummer eins, Baris Tecirli, war bestens aufgelegt und verhinderte mit einer starken Leistung schlimmeres. Es war aber nicht so das man Angst vor einem Fehlstart unserer Elf hätte haben müssen. Zu konzentriert und fokussiert ging die in "Bestformation" angetretene Greb-Elf zu Werke. Trotz energischer und harter Gegenwehr erspielte sich die DJK gute Möglichkeiten, so richtig zwingend waren sie anfangs jedoch noch nicht. Ein Tor wurde wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht gegeben, ein weiter Ball konnte von der SG von der Torlinie gekratzt werden. So musste in der 32. Minute ein Eigentor herhalten um für die Gästeführung zu sorgen, ein Freistoß aus dem Halbfeld wurde vom SG-Kapitän per Kopf ins lange Eck verlängert. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhte Goalgetter Janosch Schmallenbach nach einer Einzelaktion im Strafraum mit abschließendem Gewaltschuß ins obere Eck auf 2:0. Nach Wiederanpfiff fehlte dann zunächst der Spielfluss und die Gastgeber nahmen ein Elfmetergeschenk des schwachen Schiedsrichters an. Nach einem eher harmlos wirkenden Rempler an der Torauslinie wurde auf Strafstoß entschieden welcher durch Philipp Leidig sicher verwandelt wurde (55.). Danach übernahm jedoch unser Team wieder deutlich das Kommando und erhöhte in der 68. Minute nach einer schönen Kombination durch Janosch Schmallenbach wieder auf 3:1. Die SG kam nun nicht mehr in Tornähe, unsere Elf schien auch deutlich fitter zu sein so das die Führung locker und ungefährdet über die Runden gebracht wurde.

Die 2. Mannschaft hat es leider nicht geschafft, die ansprechenden Leistungen der Vorbereitung und aus dem Pokal in die Meisterschaft mitzunehmen und hat bei der SG Honigsessen/Katzwinkel II deutlich und verdient mit 4:1 verloren. Nachdem Tim Feldmann in der 9. Minute die Führung markierte war es schon vorbei mit der Herrlichkeit und es schlichen sich immer häufiger individuelle Fehler ein welche durch die gut organisierten Gegner gut ausgenutzt wurden. In der 11. und 35. Minute drehten die Gastgeber die Partie relativ schnell. Zu den Fehlern gesellte sich dann leider noch die Problematik das Trainer Guido Ebach schon vor der Pause zweimal auswechseln musste. Während der erste Wechsel (30. Minute) selbstverschuldet zu Stand kam und somit besonders ärgerlich war, war der zweite Wechsel die Folge eines völlig unnötigen und überharten Einsteigens gegen Keeper Pascal Gerth. Zum Glück ist Kalle wohl "nur" mit einer Schienbeinprellung davongekommen und mit Maggi Kirchner stand der Ersatzkeeper der 1. Mannschaft am Spielfeldrand schon fast bereit. Doch auch er und der Versuch, die 2. Hälfte fußballerisch besser zu gestalten, konnten weitere Gegentore nicht verhindern denn auch diese wurden dem Gegner in der 56. und in der 71. Minute fast geschenkt.

Am kommenden Sonntag steigen im DJK Sportpark die ersten Heimspiele. Während die 2. Mannschaft um 13 Uhr den FK Etzbach empfängt, trifft die 1. Mannschaft um 15 Uhr auf den härtesten Gegner der Aufstiegssaison, die SG Atzelgift/Nister.

Die DJK im WWW

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean

© 2016 by DJK FRIESENHAGEN. Proudly created with Wix.com

 

IMPRESSUM          HAFTUNGSAUSSCHLUSS