2. Sieg für 1. Mannschaft, zweite unterliegt Etzbach

Während unsere 1. Mannschaft auch in urlaubsbedingter Abwesenheit von Trainer Maik Greb weiter siegt und den Mitaufsteiger SG Atzelgift/Nister mit 4:0 besiegte verlor die 2. Mannschaft auch das zweite Saisonspiel gegen den FK Etzbach mit 1:3.

Obwohl Trainer Guido Ebach bis auf den verletzten Alex Hammer alles Mann an Bord und die Mannschaft eine gute Trainingswoche hinter sich gebracht hatte konnte man die individuellen Möglichkeiten erneut nicht auf den Platz bringen und verlor verdient. Nach einer abwechslungsreichen Anfangsphase nutzten die Gäste in der 13. Minute einen Torwartfehler und kamen per Kopf zur bis dahin noch etwas schmeichelhaften Führung. In der Folgezeit gewann unsere Mannschaft etwas mehr Kontrolle über das Spiel, leistete sich aber immer wieder einfache Fehler die für Torgefahr vorm eigenen Kasten führten. Mit dem knappen Rückstand ging man nach Wiederanpfiff auf den Platz und hatte sich eine aggressivere Spielweise vorgenommen. Aber es kam ganz anders, die Gäste dominierten zunächst nach Belieben und so war es dauerte nicht lange bis diese ihren Vorsprung ausbauen konnten (50.+53.). Dann fing sich unsere Elf zum Glück wieder und gestaltete das Spiel wieder ausgeglichener. Als Benny Stausberg nach schöner Einzelleistung in der 63. Minute auf 1:3 verkürzte keimte wieder Hoffnung auf einen Punktgewinn auf. Obwohl man sich immer mehr in Etzbachs Hälfte festsetzen konnte blieb die benötigte Anzahl an Großchancen aus. Auf der Gegenseite konnte man sich mit zunehmender Spieldauer dann immer mehr bei Keeper Pascal Gerth bedanken der viele eins-gegen-eins-Situationen vereiteln und damit das Ergebnis zumindest optisch etwas ansehnlicher gestalten konnte. Doch Jammern hilft jetzt nicht, wir müssen weiter gemeinsam und hart arbeiten dann werden sich auch die erhofften Punktgewinne einstellen.

Die 1. Mannschaft schreitet währenddessen weiter von Sieg zu Sieg. Gegen den ambitionierten Mitaufsteiger SG Atzelgift/Nister, gegen die man in der Vorsaison drei hart umkämpfte Spiele sah, kam man diesmal zu einem ungefährdeten 4:0-Heimsieg. Schon nach 6 Minuten hatten die Zuschauer erstmals Grund zum jubeln. Kevin Reifenrath verwandelte mit Unterstützung des Gäste-Keepers eine Ecke direkt. Nur 4 Minuten später konnte Leon Ohrndorf nach einer schönen Ballstaffette auf 2:0 erhöhen. Nun hatte man etwas den Eindruck, die Mannschaft würde das Spiel so einfach über die Runden bringen wollen. Atzelgift kam besser ins Spiel, Torgefahr strahlten sie jedoch kaum aus. Kurz nach der besten Gäste-Chance, der Ball landete nach einem Alleingang aus sehr spitzem Winkel am Außennetz, markierte Janosch Schmallenbach das 3:0 (43.). Nach dem sehr schön herausgespielten 4:0 durch Hannes Schuh in der 50. Minute war das Spiel gelaufen. Es kam kaum noch zu Torchancen, teilweise wurden die Zweikämpfe etwas hitziger. Am Ende brachte das (heute) Reifenrath-Team die Führung locker über die Bühne und tritt somit am kommenden Sonntag verlustpunktfrei beim nächsten Mitaufsteiger SG Bruchertseifen/Eichelhardt an. Anstoß ist um 15 Uhr in Bruchertseifen auf Rasen. Die 2. Mannschaft hat nächste Woche spielfrei.

Die DJK im WWW

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean

© 2016 by DJK FRIESENHAGEN. Proudly created with Wix.com

 

IMPRESSUM          HAFTUNGSAUSSCHLUSS