2. Mannschaft siegt zum Jahresabschluß

Zum Abschluss der Hinrunde hat unsere 2. Mannschaft ihr Nachholspiel beim Schlusslicht SG Betzdorf II mit - für die 2. Mannschaft fast schon gewöhnlich – 8:4 gewonnen und damit Platz 2 in der Tabelle der Kreisliga D zurück erobert.

Dank der Unterstützung von Emre Seremet und Johannes Schuh (1. Mannschaft) und Ralf Lüttke (aktuell „Fußball-Rentner“) hatte man wenigstens noch einen Spieler auf der Ersatzbank, wofür den dreien auch auf diesem Weg noch mal gedankt sei!

Auf der Seenplatte in Betzdorf-Bruche sahen die geschätzten 12 Zuschauer ein, wie das Ergebnis schon vermuten lässt, wildes Spiel.

In den Anfangsphasen beider Halbzeiten stand unsere Mannschaft jeweils ziemlich neben sich, so das es Betzdorf viel zu leicht gemacht wurde, mit ganz wenigen Mitteln und fast genauso wenigen Torchancen unglaubliche 4 Tore zu erzielen. Auf der anderen Seite ließ man selber aber auch viele gute Torchancen aus und wurde auch einige Male zu oft bei sehr guten Torchancen aus vermeintlichen Abseitspositionen zurück gepfiffen. Obwohl Betzdorf mit 1:0 und 2:1 in Führung ging und nach der Pause aus einem 2:4 ein 4:4 machte, war man dennoch recht sicher wer den Platz als Sieger verlassen würde. Als Torschützen in der verrückten Partie konnten sich letztlich Hannes Schuh (3), Tobias „Tox“ Steiger und Alex „Sand“  (je 2) Hammer und Oldie Franco Postorivo feiern lassen. Am Ende wäre auch ein 2:12 oder ähnliches möglich gewesen.

Mit 31 Punkten und 58:35 Toren belegt unsere Mannschaft nun also Platz 2. Bei einem Spiel weniger als die anderen Teams an der Tabellenspitze liegt man aktuell 8 Punkte hinter Spitzenreiter SG Malberg III und einen bzw. zwei Punkte vor den Verfolgern Etzbach II und Vatan Spor HammII.

In Anbetracht der Personallage, die Mannschaft und Verein auch zum freiwilligen Rückzug aus der Kreisliga C bewegte, kann man mit dieser Platzierung sicher zufrieden sein. Vor allem die Heimbilanz ist mit 6 Siegen, nur einem Unentschieden (und das gegen 10 Mann…) und einer Niederlage (gegen den 4-Tore-Mann aus Malberg) sehr positiv, auswärts waren die Darbietungen ein bisschen magerer (3 Siege, 3 Unentschieden, eine Niederlage).

In den bisherigen 15 Spielen setzte Trainer Guido Ebach 34 verschiedene Spieler ein, womit die schwierige Personalsituation bereits verdeutlicht wäre. Der Dank geht hier an die Unterstützer aus der 1. Mannschaft und von den alten Herren, im Gegenzug appelliert der Trainer aber auch an den eigentlichen Spielerstamm, sich für die Rückrunde noch einmal deutlich zu hinterfragen.

Der Spieler mit den meisten Einsätzen war wie im Vorjahr der "Spieler des Jahres 2017-2019" Johannes Reuber mit 15 Einsätzen, gefolgt von Tox Steiger (14), sowie Marco Strunk und Hendrik "Haffi" Dietershagen (je 12). Als erfolgreichster Torschütze trat bisher Angelo Postorivo mit 11 Toren in Erscheinung (er führt damit auch die Torschützenliste der D-Klasse an), gefolgt von seinem Papa Franco, der für seine bisher 10 Tore lediglich 487 Spielminuten benötigte. Dahinter folgen Tox Steiger und Neuzugang Rafal Stacewicz, dessen Tore vor allem zu Saisonbeginn sehr wertvoll waren, mit jeweils 5 Treffern.

Die Winterpause endet am 22. März mit dem Auswärtsspiel in Bitzen.

Die DJK im WWW

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean

© 2016 by DJK FRIESENHAGEN. Proudly created with Wix.com

 

IMPRESSUM          HAFTUNGSAUSSCHLUSS