1. Kreispokalrunde: Kantersieg für Greb-Elf, Zweite verliert knapp

Mit ganz unterschiedlichen Ergebnissen haben 1. und 2. Mannschaft die erste Pokalrunde abgeschlossen.

Die Mannschaft von Trainer Maik Greb gab sich beim klassentieferen Gastgeber von Ata Betzdorf keine Blöße und siegte mit 12:1 (Halbzeit 3:1). Hüseyin Samurkas, Tom Reimann , Spielführer Leon Ohrndorf, Emre Seremet (je 2), Felix Jung, Marius Nonnast, Stefan Hähner und Jan Schwarz (je 1) trugen sich in die Torschützenliste ein.

Die 2. Mannschaft unterlag hingegen der klassenhöheren SG Wallmenroth II zu Hause mit 1:2. Schon nach wenigen Sekunden konnte die junge Gästemannschaft die Führung markieren welche in der 31. Minute ausgebaut wurde. Doch Alex Hammer gelang fast im Gegenzug der Anschlusstreffer. Zur Pause konnte man dennoch froh sein das "Oldie" Piotr Kobienia im Tor eines seiner bisher besten Spiele für die DJK zeigte und mit einigen Glanzparaden einen möglichen höheren Rückstand verhinderte.

In der zweiten Hälfte gestaltete das Team von Guido Ebach das Spiel deutlich ausgeglichener. Allzu oft mangelte es jedoch beim "letzten Pass" an der Genauigkeit so das einfach nicht genügend Torchancen zustande kamen um die Gäste noch in ganz große Gefahr zu bringen. Hinten brannte zwar in Hälfte zwei kaum noch was an, doch vorne war man insgesamt zu ungefährlich so das es am Ende beim verdienten Gästesieg blieb.

Am nächsten Wochenende starten beide Mannschaften auswärts in die Meisterschaft. Die Erste startet ihre 2. Kreisliga A-Saison direkt mit einem Topspiel beim Kreispokalsieger und letztjährigen Tabellenzweiten SG Herdorf, die Zweite spielt in der "Kaufmannshalde" bei der SG Bitzen/Siegtal II.

Die DJK im WWW

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean

© 2016 by DJK FRIESENHAGEN. Proudly created with Wix.com

 

IMPRESSUM          HAFTUNGSAUSSCHLUSS