Saisonrückblick 2. Mannschaft

Mit dem gestrigen Heimspiel ging nach zuvor zwei coronabedingt abgebrochenen Saisons endlich wieder eine Spielzeit sportlich zu Ende.

Unsere 2. Mannschaft beendet die Serie mit 59 Punkten und 112:50 Toren auf einem zufriedenstellenden 3. Platz, obwohl man sich zu Saisonbeginn vielleicht noch etwas mehr erwartet hatte. Als sich mit Lukas Sebon, Manuel Klüser und Sebi Klein jedoch schon bis zur Winterpause drei Stammkräfte in den fußballerischen Ruhestand verabschiedet hatten und man bereits mit 13 Punkten Rückstand auf den souveränen Meister SSV Almersbach-Fluterschen in die Winterpause ging war die Hoffnung auf dieses "etwas mehr" aber schon früh verloren. Das Kalenderjahr 2022 verlief dann trotz teilweise sehr großer Personalsorgen insgesamt sehr erfolgreich und hätte, wenn nicht die unnötigen Niederlagen gegen Ata Betzdorf II (mittlerweile zurückgezogen) und Neitersen II dazwischengekommen wären, sogar noch besser enden können.

Mit dem 13:1-Sieg am letzten Spieltag gegen den Meister aus Almersbach fand die Saison beim letzten Spiel von Trainer Guido Ebach einen mehr als zufriedenstellenden Ausklang.

Hendrik Dietershagen wurde nach Abpfiff als "Spieler der Saison" geehrt! Glückwunsch auch noch mal auf diesem Weg - bei dir kann man ja schon fast von einer Ehrung für dein "Lebenswerk" sprechen :-)


Spieler des Jahres: Haffi Dietershagen

Hier noch ein Paar Zahlen zur abgelaufenen Saison


Meiste Spielminuten:

Christian Solbach 1970

Hendrik Dietershagen 1890

Kai Schwarz 1710

Franco Postorivo 1475

Tobias Steiger 1444


Meiste Tore:

Tobias Steiger 21

Franco Postorivo 19

Christian Solbach 14

Benny Stausberg 9

Justus Eiteneuer 8



Das die Mannschaft über die gesamte Saison lediglich 9 gelben Karten und KEINE rote bzw. gelbrote kassierte brachte ihr Platz 1 in der Fairnesstabelle ein. Hinzu kommt allerdings noch eine gelbe Karte gegen Trainer Guido Ebach, ausgesprochen vom wohl umstrittensten Schiedsrichter der Kreisliga.

Wie unsere 1. Mannschaft hat auch die Zweite in der abgelaufenen Saison im DJK Sportpark kein Meisterschaftsspiel verloren. Die einzige Heimniederlage überhaupt kassierte in der 1. Pokalrunde gegen den Meister der Kreisliga C, die SG Honigsessen/Katzwinkel II. Saisonübergreifend ist die Mannschaft sogar schon seit Oktober 2019 (1:4 gegen Malberg) zu Hause ungeschlagen.