1. und 2. Mannschaft gewinnen zu Hause

Am ersten Doppel-Heimspieltag in dieser Saison konnten beide Mannschaften heute erneut Siege einfahren.

Die 2. Mannschaft wurde hatte es gegen die noch ungeschlagene SG Niederhausen-Niedererbach II deutlich schwerer als an den ersten beiden Spieltagen. Die Gäste traten zwar sehr gut organisiert auf, strahlten jedoch keinerlei Torgefahr aus. Christian Solbach brachte die Ebach-Truppe schon in der 5. Minute mit seinem Führungstreffer in die richtige Bahn, Alex Hammer erhöhte per Flachschuss in der 27. Minute auf 2:0. Über die gesamte Spielzeit verteilt hätte unsere Mannschaft deutlich mehr Tore erzielen können oder müssen, ließ jedoch auch beste Chancen teilweise fahrlässig liegen. Andererseits brannte in der Defensive auch gar nichts an, Keeper Baris Tecirli konnte sich auch in seinem zweiten Spiel kaum auszeichnen. Insgesamt sah man kein Spiel welches einen aus dem Sessel gerissen hätte aber dafür eine souveräne Leistung mit einem nie gefährdeten Heimsieg.

Im Anschluss traf die 1. Mannschaft auf die noch sieglose SG Daaden. Die Mannschaft des aus dem Urlaub zurück gekehrten Trainers Maik Greb knüpfte dabei über lange Zeit an die gute Leistung aus dem Pokalspiel an und siegte am Ende mit 7:3 (Halbzeit 4:0).

70 Minuten spielte man mit den Gästen Katz und Maus und führte durch Tore von Leon Ohrndorf (15. und 46.), Tim Uebach (29.), Justin Hammer (43.) und Janosch Schmallenbach (49. und 62.) mit 6:0 ehe die Gäste aus dem völligen Nichts bis zum 6:3 verkürzen konnten (Eigentor 70., Foulelfmeter Max Ramb 84., Kopfball Lukas Fries 92.). Janosch Schmallenbach stellte dann per Foulelfmeter, der an ihm selbst verursacht wurde, in der 93. Minute den Endstand her.