top of page

2:0-Heimsieg gegen Meister SG Betzdorf - 1. Mannschaft wahrt die Chance auf den Klassenerhalt

Das Kopf-an-Kopf-Rennen um den letzten Nichtabstiegsplatz in der Kreisliga A bleibt spannend bis zum letzten Spieltag am nächsten Sonntag.

Als Gewinner des aktuellen Spieltags kann sich dabei unsere 1. Mannschaft fühlen denn man besiegte zu Hause die bereits als Aufsteiger feststehende SG 06 Betzdorf mit 2:0. Beide Mannschaften traten im DJK Sportpark personell dezimiert an. In einer relativ ausgeglichenen Partie brachte Leon Ohrndorf die DJK in der 43. Minute in Führung. Nach Wiederanpfiff schnürten die Gäste unsere Mannschaft über weite Strecken zwar in der eigenen Hälfte ein, die deutlich besseren Torchancen hatte jedoch die Mannschaft von Trainer Sebastian Erner. Es dauerte schließlich bis zur 97. Minute ehe Hüseyin Samurkas die unermüdlich kämpfenden Gastgeber mit einem herrlichen Lupfer im eins-gegen-eins gegen den Betzdorfer Torwart zum 2:0 belohnte.

Im Tabellenkeller konnte die DJK mit diesem Überraschungssieg nun sogar noch einen Platz gutmachen und die SG Westerburg II (31 Punkte, 3:3 in Neunkirchen) mit nun 33 Punkten überholen. Auf dem 1. Abstiegsplatz liegt trotz des eigenen Heimsiegs gegen die SG Herschbach weiterhin die SG Herdorf (30 Punkte).

Am letzten Spieltag haben alle drei "Kellerkinder" schwierige Aufgaben vor der Brust, obwohl es für keinen der Gegner mehr um etwas zählbares geht. Die DJK reist zur SG Hundsangen II (Platz 5), die SG Herdorf zur SG Rennerod (Platz 4), die SG Westerburg empfängt den SV Adler Niederfischbach. Sollten die Adler ihren 2. Platz über die Ziellinie bringen wollen könnten sie sich mit einem Sieg in Westerburg sich selber und der DJK eine Freude bereiten.

Comentarios


bottom of page