2. Mannschaft verliert Entscheidungsspiel mit 1:5

Eine enttäuschende Vorstellung der 2. Mannschaft hatte gestern enttäuschte Gesichter zur Folge. Mit 1:5 (Halbzeit 1:2) kassierte man gegen den VfB Rotenhain/Bellingen eine unerwartet hohe Niederlage in dem mit Spannung erwarteten Entscheidungsspiel um den (wohlmöglich) letzten freien Aufstiegsplatz in die Kreisliga C.

Wie erwartet hatte Trainer Guido Ebach auch in seinem letzten Spiel wieder Schwierigkeiten den Kader zusammenzustellen, was zur Folge hatte das in der Startelf ein Spieler ohne dauerhaften Trainingsbetrieb stand und auf der Bank zwei Spieler die im letzten halben Jahr zusammen auf 3 Trainingseinheiten kamen. Diese Tatsache war ohne Frage auch mitverantwortlich für das Ergebnis, letztlich waren jedoch die Spieler die auf dem Platz standen annähernd nie in der Lage, den motivierten Gegnern Paroli zu bieten. Zwar hatte die DJK fast über die gesamte Spielzeit hinweg mehr Spielbesitz, in den entscheidenden Situationen war Rotenhain jedoch bissiger und wachsamer als unsere Elf. Rotenhain ging durch ihren Routinier Andre Hehl in der 19. Minute überraschend in Führung. 11 Minuten später musste Fabian Quast verletzt vom Platz und Tobias Steigers cleverer Kopfball-Heber wurde von der Torlinie gekratzt. Ziemlich aus dem Nichts erhöhte Rotenhain in der 40. Minute aus dem Gewühl heraus auf 2:0. Das postwendende 2:1 durch Kai Schwarz machte dann jedoch für die zweiten 45 Minuten wieder Hoffnung. Guter Dinge das man das Ergebnis früher oder später zu unseren Gunsten drehen konnte verschlief man dann die 2. Halbzeit leider völlig. in der 55. und 65. Minute zog der Gegner auf 4:1 davon und das Spiel war im Grund gelaufen. Während bei uns weder vorne noch hinten noch etwas zusammenlief konnte Rotenhain in der 87. Minute sogar noch auf 5:1 erhöhen. Diese Niederlage fiel sicherlich deutlich zu hoch aus, ist aber aufgrund der schwachen Leistung unserer Mannschaft leider ebenso verdient. Schade für die Mannschaft und schade auch für die (für "2. Mannschafts-Verhältnisse") vielen mitgereisten Zuschauer!!

Die heutige Aufstellung: Marc Kevin Kirchner, Johannes Reuber, Alexander Müller, Justus Eiteneuer, Stefan Hähner, Alex Hammer, Kai Schwarz, Benny Stausberg, Fabian Quast (Sascha Ermert), Tobias Steiger, Franco Postorivo (Ersatzbank: Saffet Sak)


Die Mannschaft geht nun auf Mannschaftsfahrt und dann in die relativ kurze Sommerpause ehe das neue Trainergespann Benny Stausberg/Lars Dietershagen die Regie übernehmen.

Der 05. Juli könnte noch eine Wendung mit sich bringen: sollte irgendein Verein aus den oberen Klassen bei seiner Mannschaftsmeldung bekannt geben das man eine abmeldet oder sich noch neue Spielgemeinschaften bilden könnte eventuell auch der Verlierer des gestrigen Spiels noch in die Kreisliga C aufsteigen.