Zweite Mannschaft siegt und enteilt der Konkurrenz

"Ein gutes Pferd springt nur so hoch wie es muss" oder "glücklicher Sieg" - irgendwo dazwischen liegt vielleicht die Wahrheit über die heutige Leistung unserer 2. Mannschaft. Ähnlich wie am Sonntag gegen den TUS Bitzen war es die gegnerische Mannschaft die das Spiel machte und bestimmte. Weyerbusch agierte schnell und spielfreudig, unsere Jungs dagegen langsam uns lustlos - zumindest in den ersten 45 Minuten. Teilweise wurde wirklich Katz und Maus gespielt, und zwar MIT dem unangefochtenen Tabellenführer! Zum Glück aus unserer Sicht endete das Spielfeld für Weyerbusch jedoch ungefähr an der Strafraumgrenze, so das Keeper Baris Tecirli insgesamt einen relativ ruhigen Abend verbrachte. Nach verschlafener Anfangsphase war es mal wieder Goalgetter Franco Postorivo, der einen Weyerbuscher Rückpass mit einem herrlichen Lupfer zum 0:1 (19.) versenkte. In der 31. Minute erhöhte Flügelflitzer Hendrik "Haffi" Dietershagen nach perfektem Zuspiel des starken Fabian Simon in Torjägermanier auf 0:2. Nachdem Baris zunächst innerhalb von 30 Sekunden zweimal hervorragend parierte war er in der 39. Minute dann doch geschlagen nachdem unsere Hintermannschaft nach einem Handspiel und einer Abseitsstellung zweimal vergeblich auf den Schiedsrichterpfiff gewartet hatte. Nach der Pause besserte sich das Spiel deutlich, endlich konnte auch unsere Mannschaft Passspiel und Zweikampf! Hinten ließ man nun nahezu nichts mehr zu und vorne näherte man sich immer öfter dem Weyerbuscher Tor. Nachdem Max Gutmann an der Torauslinie einen längst verloren geglaubten Ball zurück erkämpfte und mustergültig vors Tor brachte konnte Sitzriese Franco Postorivo per Kopf auf 1:3 erhöhen (62.). Ein Doppelschlag der Routiners Michael Becker (85.) und Marco Meisch (87.) sorgte dann für (zu) deutliche Verhältnisse.      

Nach Abpfiff machte dann das Ergebnis des Parallelspiels des Tabellenzweiten SG Bruchertseifen II die Runde, der bei Vatan Spor Hamm mit 1:4 verlor. Somit ist der Vorsprung auf Bruchertseifen (34 Punkte) 5 Spiele vor Schluß nun schon auf 14 Punkte angewachsen.

Da die dritt- und viertplatzierten Verfolger Weitefeld III und Elkenroth II noch jeweils 7 Spiele ausstehen haben ist unsere Zweite allerdings noch nicht ganz "durch", könnte (....!!!) aber am kommenden Samstag um 16 Uhr beim Heimspiel gegen Weitefeld - gegen die man die bisher einzige Saisonniederlage kassierte - den Aufstieg auch rechnerisch perfekt machen. Für einen Sieg wird jedoch eine deutliche Leistungssteigerung nötig sein.

Ein dickes Dankeschön geht an die Fans die die weite Fahrt nach Weyerbusch auf sich genommen haben, die Mannschaft hat sich sehr gefreut und euch hoffentlich im Gegenzug ein bisschen Spaß bereitet!

Die DJK im WWW

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean

© 2016 by DJK FRIESENHAGEN. Proudly created with Wix.com

 

IMPRESSUM          HAFTUNGSAUSSCHLUSS