Endstation im Pokal-Halbfinale, ungewohnte Szenen im DJK Sportpark

Als am Ostermontag nach Ende des Kreispokal-Halbfinals mal nicht Lars Dietershagen die Siegesgesänge anstimmte wusste man das hier was außergewöhnliches passiert war. Die SG Atzelgift/Nister hatte einen Rückstand gedreht und damit im 25. Spiel für die erste Pflichtspiel-Niederlage unserer 1. Mannschaft in dieser Saison gesorgt!

Vor allem in der ersten Halbzeit sahen die Zuschauer ein sehr schnelles und packendes Pokalspiel, in dem endlich ein Gegner auf Augenhöhe war. Bereits nach zehn Minuten hatte die Greb-Elf drei nahezu hundertprozentige vergeben, Atzelgift agierte fast ausschließlich mit langen Bällen auf die ballsicheren Stürmer die dann durch nachrückende Mitspieler bestmöglich unterstütze wurden. Zur Pause hätten die Gastgeber gut und gerne mit drei Toren Vorsprung führen können. Als in der 54. und 55. Minute Leon Ohrndorf und Johannes Schuh per Doppelschlag auf 2:0 stellten schien das Spiel seinen Lauf zu nehmen. Der ansonsten wohltuend gute Schiedsrichter leitete dann jedoch ungewollt die Wende ein: nachdem Christian Solbach im eigenen Strafraum gefoult wurde und mit angezogenen Armen auf den Ball fiel zeigte der Referee auf den Elfmeterpunkt, der fällige Handelfmeter wurde souverän verwandelt - nur noch 2:1 (70.). Neun Minuten sprang nach Abstimmungsproblemen in der Defensive Lars Dietershagen im Strafraum der Ball an die Hand: zweiter Handelfmeter, Ausgleich! Nun war die Verunsicherung plötzlich groß und schon in der 82. Minute führte ein Lupfer über den aus dem Kasten eilenden Baris Tecirli zum 2:3. In den restlichen Minuten schafften es die kampfstarken Gäste, unsere Spieler weitestgehend vom Tor wegzuhalten und feierten nach dem Abpfiff entsprechend erleichtert ihren Finaleinzug, zu dem wir ihnen herzlich gratulieren.

Auch wenn direkt nach dem Abpfiff im Kreise unserer Mannschaft ein wenig Weltuntergangsstimmung zu herrschten schien darf man sich von diesem allerersten Negativerlebnis in keiner Weise aus der (Erfolgs-) Spur bringen lassen und sollte nun gemeinsam schnellstmöglich den Aufstieg in trockene Tücher bringen.

Der nächste Schritt zu diesem kann bereits am Freitag getätigt werden wenn um 19.30 Uhr die SG Mittelhof II im DJK Sportpark zu Gast ist.

Die DJK im WWW

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean

© 2016 by DJK FRIESENHAGEN. Proudly created with Wix.com

 

IMPRESSUM          HAFTUNGSAUSSCHLUSS