Kreisliga-D-Auftakt: 2. Mannschaft dreht Spiel

Unsere 2. Mannschaft hat am ersten Spieltag der Kreisliga D gleich den ersten Dreier eingefahren und bei der neuformierten SG Bitzen/Siegtal II mit 4:2 gewonnen.

In den ersten Minuten hatten unsere Kicker mehr große Probleme mit dem mittlerweile ungewohnten Ascheplatz und dem mittlerweile schwierigen Sprungverhalten des Balls zu tun als mit dem recht durchsichtigen Spiel der Gastgeber welches daraus bestand, den agilen und giftigen Stürmer und Spielführer mit langen Bällen zu versorgen. Ein Stellungsfehler in unserer Abwehr bescherte der SG in der 12. Minute per Kopfball die Führung, welche nur fünf Minuten später nach einem unglücklich abgefälschten (Flanken-?)Ball von der seitlichen Strafraumbegrenzung auf 2:0 ausgebaut werden konnte. Keeper Piotr Kobienia war bei beiden Toren chancenlos. Bis zur Pause plätscherte das Spiel so dahin, unsere Mannschaft kam kaum zu erwähnenswerten Torchancen.

Das sollte sich dann in der zweiten Hälfte ändern denn die DJK drehte nun mächtig auf. Ganz sicher auch durch die Umstellungen (Franco Postorivo und Benny Stausberg kamen) beeinflusst ging es vom Wiederanpfiff an zunächst nur in eine Richtung. Es war kaum eine Minute vergangen ehe Neuling Lukas Sebon mit einem satten Rechtsschuss verkürzte. Nur 7 Minuten später traf, nach schönem Stausberg-Zuspiel, erneut Lukas Sebon aus 10 Metern zum 2:2. Damit war man wieder voll im Spiel und dominierte es in der Folgezeit auch überwiegend. Die Mannschaft wollte nun mehr und drängte, für den Geschmack des Trainers manchmal sogar etwas zu offen, auf den Führungstreffer. Teilweise kombinierte man sich nun richtig schön durch die gegnerischen Reihen und vergab einige gute Möglichkeiten, schon früher für die Entscheidung zu sorgen. So dauerte es bis zur 82. Minute bis Franco Postorivo einen Torwartfehler eiskalt nutzte und den Ball aus ca. einem halben Meter per Kopf ins Netz wuchtete. In der 84. Minute dann die Entscheidung: Franco setzte sich im Strafraum durch, den abprallenden Ball schob Rafal Stacewicz dann zum 4:2 ins Tor.

Nach schwacher erster Hälfte kam die Mannschaft dank toller Moral zurück ins Spiel und fuhr am Ende, auch dank einer deutlichen spielerischen und läuferischen Steigerung, den ersten Saisonsieg ein! Schade war heute, das am Spielfeldrand gerade mal 1 (!) Zuschauer dabei war um unsere Mannschaft beim Saisonstart zu unterstützen. Wir hoffen das wir das mit weiterhin guten Leistungen in den nächsten Wochen positiv beeinflussen können.

Für die Mannschaft von Trainer Guido Ebach folgen nun Heimspiele gegen den FK Etzbach II (13.09., 12 Uhr) und die SG Betzdorf II (20.09., 12 Uhr) in denen man sich direkt bestmöglich oben festsetzen möchte.

Die DJK im WWW

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean
  • Instagram Clean
  • YouTube Clean

© 2016 by DJK FRIESENHAGEN. Proudly created with Wix.com

 

IMPRESSUM          HAFTUNGSAUSSCHLUSS