22 Tore zum Jahresausklang - 1. und 2. Mannschaft feiern Kantersiege

In Zeiten in denen unsere 1. Mannschaft noch in der Kreisliga C spielte war man es vielleicht noch "gewohnt", an einem Sonntag im DJK Sportpark mal 22 Tore zu sehen, aber jetzt, wo man immerhin in der Kreisliga A und C beheimatet ist kann man sowas nicht mehr unbedingt als üblich ansehen.

Dan Anfang machte wieder die 2. Mannschaft die sich mit einem 10:3 (Halbzeit 5:3) gegen Ata Betzdorf mehr als deutlich für die empfindliche Hinspielniederlage revanchieren konnte. Die Tore verteilten sich auf Christian Solbach (3), Jan Schwarz, Marvin Reifenrath, Kai Schwarz, Fabian Quast, Dario Leiendecker sowie die eingewechselten Moritz Euteneuer und Lars Dietershagen.

Mit dem vierten Sieg in Folge hat die Mannschaft von Benny Stausberg und Lars Dietershagen als Aufsteiger nun schon 19 Punkte auf dem Konto und sollte (...!) mit dem Abstieg nichts mehr zu tun bekommen.


Im Anschluss revanchierte sich die 1. Mannschaft ebenfalls für die Hinspielniederlage und schickte die auswärts noch punktlosen Sportfreunde Schönstein mit 8:1 (Halbzeit 6:1) nach Hause. Aus einer tollen Mannschaftsleistung ragte einmal mehr Hüseyin Samurkas heraus, der 4 Tore zum Sieg beisteuerte. Die übrigen Treffer erzielten Mick Reuber, Max Ohrndorf, Justin Hammer und Steven Winzenburg. Das zwischenzeitige 5:1 durch Sebastian Simon resultierte aus einem Nachschuss nach einem von Torwart Baris Tecirli abgewehrten Foulelfmeter.

(ausführliche Spielberichte folgen)



Die Mannschaft von Spielertrainer Sebastian Erner profitierte am letzten regulären Spieltag vor der Winterpause von einem erneutem Ausrutscher des Tabellenführers SG Alpenrod, die bei der SG Gebhardshainer Land mit 1:0 verlor. Die DJK führt nun, bei einem Spiel mehr, mit 32 Punkten und 50:16 Toren die Tabelle der Kreisliga A an und wird bis Mitte März zumindest punktgleicher Tabellenführer bleiben.