Favoritensieg beim 1. Noiron-Cup, Alte Herren gewinnen Hobbyturnier

Der SV Rothemühle hat sich den Sieg im erstmals ausgetragenen Noiron-Cup gesichert! Im Endspiel siegte der Sauerländer Bezirksligist unsere 1. Mannschaft mit 4:3 (Halbzeit 1:1). Dabei hatte die Mannschaft von Neutrainer Sebastian Erner vor allem in den ersten 45 Minuten eine sehr gute Leistung gezeigt, sich jedoch nicht für die Feldüberlegenheit belohnt. Die Führung durch Justin Hammer (12. MInute) glich der SVR umgehend aus. Zwischen der 50 und 65. Minute zogen die kaltschnäutzigen Gäste auf 1:4 davon. Nachdem Hüseyin Samurkas in der 67. Minute durch einen an Steven Winzenburg verursachten Foulelfmeter Elfmeter auf 2:4 verkürzte wachte unsere Mannschaft wieder auf. In der 80. Minute verkürzte Moritz Jung nach einer traumhaften Hereingabe von Steven Winzenburg sogar noch auf 3:4. Bis zum Abpfiff drängte unsere Mannschaft, kam jedoch nicht mehr zum Ausgleich.

Das Spiel um Platz drei gewann die SG Wallmenroth gegen die kurzfristig eingesprungene, jedoch personell stark beeinträchtigte SG Gebhardshainer Land mit 11:1 (Halbzeit 9:0).


Beim Hobbyturnier am Samstag siegten unsere Alten Herren. Nachdem zunächst alle Mannschaften in einer sechsergruppe "Jeder gegen Jeden" spielten folgten das Spiel um Platz 5+6 sowie die Halbfinals und das Finale. Leider stand der gesamte Tag unter dem Einfluss einiger extrem unsportlicher Teilnehmer die mehrmals sämtliche Manieren vermissen ließen. Zu allem Überfluss beklagte die veranstaltende 1. Mannschaft nach Turnierende sogar das Fehlen von 7 (!) Spielbällen - falls diese sich "zufällig" in der einen oder anderen Sporttasche wiederfinden sollten würden wir uns über eine Rückgabe sehr freuen.