Sebastian Erner wird spielender CO- Trainer

Sebastian Erner vom ambitionierten westfälischen Bezirksligisten SV Ottfingen wechselt zur neuen Saison zur DJK Friesenhagen. Er wird als spielender Co Trainer das gesamte Trainerteam ergänzen und erste Erfahrungen als Coach sammeln. Sebastian Erner (28 Jahre) ist ein erfahrener Spieler, der schon einiges in seiner aktiven Fußballerkarriere erlebt hat. So feierte er bei seinem Heimatverein Borussia Salchendorf mehrere Jugendmeisterschaften und Pokalsiege ehe er zum westfälischen Aushängeschild Spfr. Siegen wechselte. Auch hier wurde er A-Jugendmeister und schaffte den Sprung in die Erste Mannschaft. Danach wechselte er zum SV Ottfingen und wurde 4 x Vizemeister. Fußballerisch ist er im Zentrum zu Hause und kann da auf allen Positionen eingesetzt werden.

„Durch seine Erfahrung und seine besonnene Art wird er unsere junge hungrige Gruppe weiterentwickeln und dabei helfen, das nächste Level zu erreichen. Wir sind sehr froh und gleichermaßen stolz, ihn in unserer Mitte begrüßen zu können. Ich bin mir sicher, dass er seinen Schritt nicht bereuen wird und dass er hundertprozentig integriert wird. Durch seine höherklassige Erfahrung können wir uns auch taktisch weiterentwickeln. Es ist für uns als DJK´ler weiterhin nicht selbstverständlich, solche „Kicker“ bei uns begrüßen zu dürfen und wir freuen uns sehr auf die baldige Zusammenarbeit!“

Sebastian Erner (hinten DJK-Zugang Gabriel Joos)