Trotz Ausgleich in der 97. Minute - 1. Mannschaft bleibt zweiter

Unsere 1. Mannschaft, die zum Saisonende aus dem letzten Loch pfeift, hatte am Mittwochabend bei der SG Daaden den Auswärtssieg vor Augen, jedoch in der zu langen Nachspielzeit in der 97. Minute noch den Ausgleich der vom Abstieg bedrohten Gastgeber kassiert.

Es dauerte bis zur 81. Minute ehe der immer besser in Fahrt kommende Tom Reimann den Führungstreffer erzielte. Schon vier Minuten später konnte Daaden vor 237 Zuschauern per Strafstoß ausgleichen ehe Felix Jung in der 93. Minute die erneute Führung markierte. Doch in der 97. Minute konnte Daaden erneut ausgleichen und damit zumindest einen Punkt im Abstiegskampf ergattern.

Der Mannschaft des scheidenden Trainers Maik Greb ist unterdessen der 2. Platz in der Kreisliga A nicht mehr zu nehmen - nach den Plätzen 3 und 2 in den beiden vorherigen "Abbruch-Saisons" (Corona...) eine Bestätigung der tollen Arbeit der letzten Jahre!


Am Sonntag spielen 1. und 2. Mannschaft auswärts, zufälligerweise aber nur 9 Kilometer auseinander. Während die personell ebenfalls stark dezimierte 2. Mannschaft um 12.30 Uhr in Neitersen versuchen wird, mit dem 7. Sieg in Folge vielleicht doch noch Platz 2 in der Kreisliga D zu ermöglichen tritt die 1. Mannschaft um 15 Uhr zum tabellarisch bedeutungslosen Gastspiel in Weyerbusch an.